Dear lil Niko

Der Heterosexuelle Mann

Der Heterosexuelle Mann

Es ist doch immer wieder dasselbe oder?
Mann verliebt sich in einen Kerl und er ist am Ende doch nicht homosexuell sondern Hete. Kann ich gar nicht verstehen. Es ist doch immer dasselbe Spiel mit den Frauen. Am Anfang tun sie noch auf lieb, hilflos und unschuldig und der heterosexuelle Mann, dumm wie er ist, fällt auch noch darauf rein!

Eines steht fest, FRAUEN SIND MONSTER, PARASITEN!! Sie saugen den Mann (nicht nur im sexuellen Sinne) aus und was der Mann dafür wieder kriegt ist... seine Geldbörse, aber bereits geleert. Die Wohnung, das Auto und den Hund hat sie eh behalten. Na ja, was soll’s, der Hund hat ja eh nie auf den Mann gehört, was ein Schleimer!

Da stellt man sich eigentlich die Frage, wie das alles anfängt?
Vieles ergibt sich einfach so, sagt man so... Frauen, mit ihrer Masche "süß-niedlich" sind eigentlich die Schlimmsten! Sie schwärmen aus um auf Beute jagt zu gehen und saugen ihre Beute bis zum letzten Rest aus. Immer schön aufessen, damit es morgen schönes Wetter gibt!
Süß ist sie ja eigentlich und auch recht hübsch, denkt sich der Mann. Unschuldig und hilflos tun sie manchmal auch! Das weckt des Mannes Beschützerinstinkt und schaltet sein Hirn aus und den Schwanz ein! Ja, der Mann kann nur eine Sache gleichzeitig und zweispurig denken schon gar nicht! Das weiß die Frau und nutzt das natürlich schamlos aus! Benebelt ihn und macht ihn willig. Sie bringt ihn erst mal dazu ihren Ex zu verhauen, der ja eigentlich sein bester Freund war, was jetzt aber nicht mehr zählt. Wie konnte er nur ein so süßes, hilfloses und einzigartig schönes Mädchen verletzen?
Was soll’s, besten Freund verloren, ne Freundin gewonnen. Ist doch eigentlich ein guter Tausch oder nicht?
Das erste was der allgemeine heterosexuelle Mann dann macht ist.... sich einen Job besorgen! Immerhin muss er seiner Königin auch was bieten können. Die sagt natürlich nicht nein, denn wer wird nicht gern mit Geschenken überhäuft?
Alles scheint rosig und wunderschön durch diese rosarote Brille, war übrigens im Sonderangebot und ein Geschenk der Freundin.
So langsam kommt der Alltag wieder und Mann ist eigentlich recht zufrieden.
Man ist zusammen gezogen, hat sich ein Auto gekauft und alle 4 Wochen mal eine Woche Stress und so, aber es lässt sich noch aushalten. Doch ihr ist es nicht genug! Während der Mann sich mit den einfachen Dingen zufrieden gibt, will die Frau noch mehr!
Sie sieht es bei ihrer besten Freundin und ihrem neuen Macker, wie schön rosig da alles ist und bei ihr? Der Alltag halt. Prompt fängt sie erst mal an zu meckern, wenn er nach Hause kommt von seiner Arbeit und sich erst mal ausruhen möchte. "Du redest nicht mit mir und schläfst einfach ein!!" heißt es dann. Das er arbeiten geht um ihren Luxus zu bezahlen, lässt sie natürlich aus.
Der Mann, zuvorkommend wie er ist, bemüht sich nicht mehr zu schlafen um seiner Königin einen gefallen zu tun, doch hält es nicht lange aus. Jetzt wird selbst er launisch. Also holt er einen Hund, sodass die Frau eine kleine Beschäftigung hat und er sich ausruhen kann. Eigentlich wollte er schon immer einen Hausfreund, den besten Freund des Menschen. Der hat keine Ahnung von den ganzen Problemen und bleibt trotzdem treu, auch wenn man mal schlecht gelaunt ist. Haha, falsch gedacht. Hundchen hört nämlich lieber auf Frauchen! Macht sich im Bett breit und der Mann kriegt noch weniger schlaf. Langsam lebt man sich auseinander. Sex gibt’s nicht mehr, zusammen in einem Bett wird auch nicht mehr geschlafen... ist ja jetzt der Platz von dem Hund... bleibt halt nur noch die Couch... oh Mann, auch wenn sie hart ist, wenigstens hat Mann da seine ruhe...
So geht das noch einige Zeit weiter und irgendwann kommt der Tag an dem die Freundin verheult vor einem steht und der Mann liebevoll fragt "was hast du Schatz?". Nach einem 5 Stundengespräch, wo SIE nur geredet hat, kam dann heraus, das sie mit ihrer besten Freundin geredet hat und es so nicht weiter gehen könne. Er müsse ausziehen... Moment mal... wieso eigentlich er? Er bezahlt die Wohnung, das Essen, das Auto und den Köter! Na ja, bloß keinen Streit anfangen und erst mal zum besten Freund. Der hat schon noch ein Plätzchen zum schlafen für ihn. Fehlanzeige! Der hat von der Sache erfahren und zwar von ihr persönlich. Sie hat sich also auch bei seinem besten Freund ausgeheult und der steht jetzt stink sauer vor ihm. Wie konnte er nur ein so süßes, hilfloses und einzigartig schönes Mädchen verletzen?. RUMPS sitzt es... vom besten Freund geschlagen, weil sie ihn verlassen hat... Moment mal? Irgendwie bekannt oder?
Erst mal weg hier, was soll der ganze Scheiß eigentlich? Sie verlässt ihn. Sein bester Freund schlägt ihn wegen ihr und sie behält Haus, Auto und Hund?
Na ja, der Köter hat eh nie auf ihn gehört, Schleimer.

Was lernen wir daraus? Frauen sind Monster :P
Na okay, nicht alle^^

11.12.07 21:05

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Sarah (11.12.07 22:40)
Alles Schlampen außer Mutti oder wie war das? xD
naja, nett geschrieben udn richtig toll überspitzt dargestellt xD

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen